Homers letzter Satz: Die Simpsons und die Mathematik

Dinge die ich noch nicht wusste: viele der Simpsons-Autoren sind Mathematiker. Behauptet zumindest mal Simon Singh und hat auch gleich ein Buch darüber geschrieben: Homers letzter Satz: Die Simpsons und die Mathematik
Das Buch erscheint auf deutsch im November, aber wer will kann sich ja mal ein Interview mit dem Autor (auf englisch) ansehen:
 


Find ich persönlich ja nicht unspannend – auch wenn ich eine totale mathematische Niete bin.

Subjektive Bewertung:

Asterix bei den Pikten – Top oder Flop?

Asterix bei den PiktenTotale Lobeshymnen in der Zeit:
http://www.zeit.de/kultur/film/2013-10/comic-asterix-bei-den-pikten
Nein, Asterix bei den Pikten liegt dank des Autors Jean-Yves Ferri erzählerisch weit über den vergangenen Bänden und kann durchaus an die Glanzzeit der Serie in den 1960er und 70er Jahren anknüpfen, ohne dabei altbacken zu wirken. Und zeichnerisch hält Didier Conrad das von Uderzo etablierte hohe Niveau, ergänzt um ein paar zusätzliche Nuancen.

Ein Verriss in Spiegel Online:
http://www.spiegel.de/kultur/literatur/neuer-asterix-bei-den-pikten-von-jean-yves-ferri-und-didier-conrad-a-929507.html
Wenn überhaupt erinnert dieses Heft optisch an den holzschnittartigeren Stil der frühen Hefte und weniger an die „Asterix“-Hochphase der frühen und mittleren siebziger Jahre.

Da hilft jetzt wirklich nur eines: selber lesen.