Comics gegen Extremismus – Comic-Reihe „Paasban“

Mit der Comic-Reihe „Paasban“ (Der Beschützer) wollen Mustafa Hasnain, Gauhar Aftab und Yahya Ehsan junge Menschen in Pakistan ansprechen und vor Anwerbungen durch islamistische Eiferer bewahren.

Das lesenswerte Interview unter: http://de.qantara.de/inhalt/mit-comics-gegen-extremismus-wir-wollten-es-nicht-bei-mahnwachen-bewenden-lassen

Subjektive Bewertung:

Kickstarter gesucht für das 1. Cartoon-24h-Lese-Festival

24comicfestivalNoch bis zum 30. Juni kann man hier https://www.kickstarter.com/projects/1412668090/24h-cartoon-das-1-cartoon-lese-festival-der-welt seinen Beitrag zur Verwirklichung einer großartigen Idee leisten: das 1. Cartoon-24h-Lese-Festival der Welt am 5.bis 6. September 2015 im Babylon Kino in Berlin Mitte.

Die Liste der Künstler die bereits zugesagt haben, falls die Finanzierung zustande kommt, liest sich wie das who is who der deutschen Comic Szene:
Joscha Sauer, Ralf König, OL & Rattelschneck, Martin Sonneborn, BECK, Flix und viele mehr nehmen am Live-Show-Marathon teil.

Nochmal den Unterstützerlink, wer ihn übersehen aben sollte:
https://www.kickstarter.com/projects/1412668090/24h-cartoon-das-1-cartoon-lese-festival-der-welt

Ein Woodstock des gezeichneten Witzes!

Subjektive Bewertung:

Comic Förderpreis der Stadt Velbert – nur für Eingeborene und Bewohner

Die Stadt Velbert vergibt alle zwei Jahre einen Förderpreis für junge Künstler auf der Grundlage ihrer Förderpreisrichtlinien aus. Dieses Jahr wird der Preis in der Sparte Comic vergeben. Der Wettbewerb richtet sich an Nachwuchskünstler oder Gruppen im Alter von 16 – 30 Jahren, die in Velbert geboren wurden, dort wohnen oder arbeiten.
Das schränkt den Bewerberraum deutlich sein, aber vielleicht ist ja ein Besucher dieser Seite zufällig aus Velbert, wohnt oder arbeitet da.
Die Bewerbung muss bis zum 31.08.2015 eingereicht werden.
Infos:
http://velbert.de/kultur-freizeit/foerderpreis.asp

Subjektive Bewertung:

Preisträger Comicfestival München

pengIn zwölf Kategorien wurde zum sechsten Mal der Comicpreis „Peng!“ beim Comicfestival München (4. bis 7. Juni 2015) vergeben.

Besonders bei den Kategorien ‚Beste Comic Verfilmung‘ und ‚Beste Comic Berichterstattung‘ hätte ich auf keinen Fall in der Jury sitzen wollen. Den Preisträger für “besondere Leistungen für die Münchner Comicszene” Eckart Schott (SALLECK PUBLICATIONS) kann ich nur nachdrücklich als künftugen “Preisträger für besondere Leistungen für die deutschsprachige Comicszene überhaupt” empfehlen.

Alle Preisträger über den ebenfalls preisgekrönten Tagesspiegel:

http://www.tagesspiegel.de/kultur/comics/comicfestival-muenchen-tagesspiegel-gewinnt-peng-comicpreis/11879560.html

Subjektive Bewertung: