Gon

Gon
Klassischer Fall von „Na, ob das was taugt?“.

Ja, das taugt was. Gon ist ein kleiner Dinosaurier mit unglaublichen Kräften, der mit anderen Tieren Abenteuer erlebt.

Im Comic gibt es praktisch keinen Text – die ganze Handlung wird in schwarz-weißen Bilder erzählt. Und das ist kein Verlust oder Hindernis. Durch die wirklich großartigen Zeichnungen von Masashi Tanaka geht nicht nur nichts an der Handlung verloren – man entdeckt immer neue Details.
Gon, der kleine Dino, ist ein garstiger kleiner Kerl, der immer erst einmal die Beobachterrolle einnimmt, um das Verhalten der anderen Tiere zu betrachten. Und sich dann umso vehementer einzubringen. Dabei scheut er auch nicht vor dem heftigen Quälen des Löwen oder anderer Tiere zurück. Im Laufe der jeweiligen Geschichte erkennt man dann, warum Gon das macht. Und schließt ihn ins Herz.

Ganz besonders begeistert bin ich von den Zeichnungen von Gon selbst – er sieht einfach garstig aus.
Für Gon gab es mehrere Auszeichnungen, zum Beispiel 1998 den Eisner Award in der Kategorie Best U.S. Edition of Foreign Material.
Mehr über den Autor: http://de.wikipedia.org/wiki/Masashi_Tanaka (leider nicht viel mehr)
Die Geschichte „Gon and his Adventures with a Lion“ kann man legal online ansehen, die Scan-Qualität ist allerdings nicht besonders: http://madcool.com/mc/comics/gon/l1.htm

Kaufen, aber sowas von: Gon, Band 1

Alle erschienen GON-Bände