Ein Fall für Inspektor Canardo 4 – Saat des Schreckens

Inspektor Canardo 4Rasputin is back. Die Geschichte beginnt mit dem kleinen (menschlichen) Zirkus Goldoni.
Inspektor Canardo sitzt wie immer in einer Bar und will nur in Ruhe trinken, als Bimbo, der Zirkusaffe, ihn um Hilfe bittet.
Emily, die Zirkustochter ist Rasputin verfallen und „spendet“ ihm Blut. In diesem Comicbad sterben erstaunlich viele Menschen für Inspektor Canardo-Verhältnisse.
Zitat Inspektor Canardo: „Blut, Tränen … ich bins‘ so leid … nicht mal in meinen eigenen Abenteuern kann ich der Held sein.“

Weitere Infos: http://de.wikipedia.org/wiki/Inspektor_Canardo
Kaufen:
Ein Fall für Inspektor Canardo, Bd.4, Saat des Schreckens

Ein Fall für Inspektor Canardo 3 – Ein schöner Tod

Inspektor Canardo 3Eine neue Sängerin (Lili Niagara) in Inspektor Canardos Stammkneipe „Bei Freddo“. Er versucht die Erinnerung an Alexandra (Band 2) zu ertränken, sie versucht sich auf ihren Auftritt vorzubereiten. Als sie singt kommt es zum ersten Mord, zu einer Entführung und Inspektor Canardo stürzt sich für einen Monat Whisky frei ins Abenteuer. Wie es sich für Inspektor Canardo gehört ist das Ende traurig.

Weitere Infos: http://de.wikipedia.org/wiki/Inspektor_Canardo
Kaufen:
Ein Fall für Inspektor Canardo 3. Ein schöner Tod

Ein Fall für Inspektor Canardo 2 – Das Zeichen des Rasputin

Inspektor Canardo 2Diesmal muss sich Inspektor Canardo um Sängerin Alexandra kümmern, weil sie zufällig in seiner Stammkneipe singt und ein Verehrer ermordet wird.
In diesem Comic bringt tatsächlich der Storch das Kind – er wird trotzdem auch ermordet.
Auch hier wird wieder viel getötet und gequält. Und das Ende ist tragisch.
Die Schlittenhunde sind übrigens alle in der Gewerkschaft und machen um viertel vor 5 Feierabend.

Weitere Infos:
http://de.wikipedia.org/wiki/Inspektor_Canardo
Kaufen: Ein Fall für Inspektor Canardo 2. Das Zeichen des Rasputin

Ein Fall für Inspektor Canardo 1 – Der Aufrechte Hund

oder auch: Maigret meets Dr. Frankenstein

Inspektor Canardo spielt in Band 1 eher eine tragende Nebenrolle. Hauptfigur ist Fridolin, frisch zurück aus der Fremdenlegion, auf der Suche nach seiner angebeteten Karola.
Gleich auf der 2. Seite der erste Tote: ein hungriger Feldhase. Schon auf der nächsten Seite der nächste Tote, aber das erfährt man erst später.
So gehts dann auch weiter: stimmungsvoll, zynisch und mit viel Blutverlust.
Freunde des Crimi Noir werden hier auch unter der Rubrik Funny Comic bedient.

Weitere Infos:
http://de.wikipedia.org/wiki/Inspektor_Canardo
Kaufen: Ein Fall für Inspektor Canardo 1. Der aufrechte Hund