Homers letzter Satz: Die Simpsons und die Mathematik

Dinge die ich noch nicht wusste: viele der Simpsons-Autoren sind Mathematiker. Behauptet zumindest mal Simon Singh und hat auch gleich ein Buch darüber geschrieben: Homers letzter Satz: Die Simpsons und die Mathematik
Das Buch erscheint auf deutsch im November, aber wer will kann sich ja mal ein Interview mit dem Autor (auf englisch) ansehen:
 


Find ich persönlich ja nicht unspannend – auch wenn ich eine totale mathematische Niete bin.

Subjektive Bewertung:

Stellvertretend: Bongo Comics für Umme

Bongo Comics für UmmeStellvertretend für die vielen Comics vom Gratis Comic Tag 2011: Bongo Comics für Umme.

Erstmal ein kleiner Exkurs: was ist der Gratis Comic Tag?
Der Gratis-Comic-Tag ist ein gemeinsamer Aktionstag vieler Comic-Verlage und Comic-Shops in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Verlage haben dazu eigens mehrere Dutzend Comics produziert, die in vielen Comic-Shops kostenlos erhältlich sein werden. 2011 gabs fast 50 verschiedene Comics zur Auswahl, z. B.:

  • Boule & Bill 28 – Jean Roba (Salleck Publications)
  • Carnado: Weiße Vögel sterben leise – Benoît Sokal (Schreiber & Leser)
  • Comic-Zeichenkurs – (Carlsen Comics)
  • Der Tod und das Mädchen – Nina Ruzicka (Die Biblyothek)
  • Die Peanuts – Charles M. Schulz (Carlsen Comics)
  • Die Schlümpfe – Jeroen De Conick, u.a. (Toonfish Verlag)
  • Golden City 1: Strandpiraten – Nicolas Malfin, u.a. (Epsilon Verlag)
  • Legende der Drachenritter 1 – Anne und Gérard Guéro (Splitter Verlag)
  • Monsieur Jean – Charles Berbérian, Philippe Dupuy (Reprodukt)
  • Perry – Unser Mann im All – Dominic Beyeler, u.a. (Alligator Farm)
  • Ungebremster Spaß vom BSE Verlag – (BSE Verlag)
  • WEISSBLECHs GRATIS-GRUSEL-GEISTERSTUNDE – (Weissblech)
  • Zarla, die kleine Drachenjägerin (+ Baker Street) – Nicolas Barral, u.a. (Piredda Verlag)

Einige Sachen sind Reprints, andere werden extra für den Gratis Comic Tag erstellt.

Zudem gibts Signierstunden und weitere Aktionen.
Der nächste Gratis Comic Tag ist der 12. Mai 2012
Ganz viele Infos dazu: http://www.gratiscomictag.de/

Zurück zum Inhalt: Bart Simpson gewinnt bei einem Krusty-Wettbewerb. Er hat fünf Minuten Zeit, in einem Spielwarenladen einen Einkaufswagen mit Spielsachen zu füllen. Natürlich wollen die anderen einwohner von Springfield auch etwas haben … Außerdem gibts noch Stroies mit Fry und Ralph Wiggum in den hauptrollen und noch eine Bart-Geschichte zum Thema „zuviel Fantasie“.

Die Geschichten sind gewohnt stimmig, kurzweilig, schön gezeichnet und originell. Das tolle ist aber natürlich, dass man diesen und viele weitere Comics für umsonst und lau bekommt – quasi als Einstiegsdroge.