Clockwerx 1 – Genesis


Clockwerx – Genesis ist ein Comic aus der Kategorie Steampunk. Sehr detailliert, wunderschön gezeichnet.
Er zeichnet sich aus durch eine dichte, actionreiche Story (natürlich wie bei Steampunk meist ein bisschen an den Haaren herbeigezogen). Das Comic-Pendant zu Popcornkino: tolle Bilder, aber man sollte über die Story nicht unbedingt nachdenken. Wenn man mag kann man die Geschichte mit der Handlung des Films „Wild Wild West“ vergleichen.
Den Einstieg fand ich sehr stark, netterweise kann man sich den auch online ansehen.
Anlesen: http://www.splitter-verlag.eu/clockwerx-bd-1-genesis.html
„Genesis“ ist der erste Teil eines Zweiteilers

Zum Inhalt:
London im 19. Jahrhundert. In den Londoner Docks des 19. Jahrhunderts verschwinden Dockarbeiter. Während der Untersuchungen entwickelt sich eine Geschichte eines Krieges zweier Organisationen. Der Konflikt dreht sich um Steine Namens Luzifernum. Diese haben die Eigenschaft Maschinen anzutreiben, Sie brennen besser als jede Kohle.
Ziel einer Konfliktpartei, der Organisation „Golden Shell“ ist es, mit einer Tunnelbohrung an das Hauptvorkommen von Luzifernium zu gelangen, das (natürlich) unter dem Tower von London liegt. Damit soll das weltweite Monopol der Energieerzeugung erreicht werden.
Gegner ist eine Gruppe von Söldnern, ausgestattet mit Riesenrobotern. Den so genannten Clocks.

Wie gesagt: Nicht drübernachdenken …

Für den unterhaltsamen Nachmittag: Clockwerx 01 – Genesis