Comicliebhaber-Projekt Comicroom

Mal wieder ein absolutes Comicliebhaber-Projekt: Comicroom.
Die kürzestmögliche Inhaltsangabe lautet: Andreas und Tom digitalisieren ihre alten Comics. Und Tom heißt nicht wirklich Tom.

Unsere Comic-Sammlungen sind mittlerweile mehrere Jahrzehnte alt. Das Lesen dieser alten Hefte und Alben ist sehr risikobehaftet: Die Seiten können sehr leicht einreissen… die Alben auseinanderfallen… An ein Lesevergnügen ist nicht zu denken. Die Angst viel zu groß, dass unsere wertvollen Sammlungen Schaden erleiden könnten.

Mit ein bisschen Tüftelei und handwerklichem Geschick wollen wir unsere Vorstellung einer Schmökerlounge für Comics erarbeiten und diesen Werdegang hier veröffentlichen.

Wenn man so will die Heimwerkervariante von Mad Dog Comics.

Hier das Intro-Video:

Ich hab das für mich übrigens ganz einfach gelöst: digitale Comics les ich auf einem ARCHOS FamilyPad: 13,3 Zoll Android-Tablet (Infos: http://www.mobiflip.de/archos-familypad/). Das ist zwar eigentlich nicht dafür designed, aber schön grooooß, Performance reicht und man kann sich wie mit einem Comic damit aufs Bett legen.

Die Idee an sich finde ich prima und man sieht auch, dass da jemand mit viel Hirn und Liebe bei der Sache ist. Leider wird aber niemand sonst davon was haben – weitergeben dürfen die beiden Ihre digitalisierten Schätze aus Gründen des Urheberrechts nämlich nicht.

Subjektive Bewertung:

Comic-Film: Die Bundestagswahl aus Sicht der BBC

Die britische BBC hat auf ihrer Webseite die deutsche Bundestagswahl erklärt – mithilfe des animierten Comics „German election guide“.
Davon kann sich die Bundeszentrale für politische Bildung mal eine Scheibe abschneiden.

Note: eingebettetes Video wg autostart rausgenommen.

Quelle: http://www.bbc.co.uk/news/world-europe-24070612

Subjektive Bewertung:

Neue Cartoonserie in Pakistan – Burka Avenger

„Burka Avenger“ – Burka Rächer – ist Pakistans vermutlich erste selbstproduzierte Cartoonserie.

Wenn „Burka Avenger“ demnächst auf dem pakistanischen Sender Geo Tez TV anläuft, geht man das Thema der geschlossener Mädchenschulen spielerisch an. Hunderte Schulen haben die Taliban im Nordwesten Pakistans gesprengt. Die Serienschurken sind eher lachhaft als angsteinflößend und natürlich sind sie Burka Avenger alles andere als gewachsen, vor allem, da diese Bücher und Stifte als Waffen einsetzt.

Diese Serie werden wir in in Europa vermutlich nie zu sehen bekommen. Und die Musik ist … nicht so ganz mein Geschmack, um es nett auszudrücken. Aber der Ansatz, bei Kindern damit schon positive Ideen und ein gleichberechtigtes Weltbild in die Köpfe zu bringen, halte ich für nachahmenswert.

Der englische Trailer:

Subjektive Bewertung:

R.I.P.D – 5 neue Trailer

Auf den freu ich mich auch schon – der kommt voll ins Sommerloch. Was gibts da besseres, als abends im klimatisierten Kino abzuhängen? Ok, Schirmchendrink im Garten. Oder am Hotel-Pool chillen. Oder …
Ok, es gibt einiges besseres – aber Kino ist auch gut.

R.I.P.D. basiert auf der gleichnamigen Dark Horse-Comicreihe von Peter M. Lenkov. Der Polizist Nick Walker kommt bei einem Einsatz um Leben und muss daraufhin feststellen, dass der Tod noch nicht das Ende ist. Als Cop im „Rest-In-Peace-Department“ kehrt er in die Welt der Lebenden zurück. Hier steht ihm an sein neuer Partner Roy Pulsipher zur Seite, um die Lebenden vor allerlei gefährlichen und übernatürlichen Kreaturen zu beschützen. Außerdem hat Nick hat noch ein ganz persönliches Ziel vor Augen: Er möchte seinen eigenen Mörder stellen!

Gleich 5 neue Trailer gibts (auf englisch).

Wer den deutschen Trailer noch nicht kennen sollte – den gibts hier:

Subjektive Bewertung: