Der Tod von Wild Bill

Wild West Story: Melvin muss mit ansehen, wie seine Freundin und ihre Familie von Banditen umgebracht werden. dabei hat er ihr gerade erst versprochen, bei seiner zukünftigen Hühnerfarm genauso viele Hähne wie Hühner zu halten.

Nach einer bewegten Lebensgeschichte stellt er zum Schluß die Banditen.

Die Geschichte ist ein bisschen vorhersehbar, die Zeichnungen sehr detailreich und in erdigen Farben gehalten, leicht blass. Also so, wie der Autor und Zeichner Herrmann Huppen (www.hermannhuppen.be) eigentlich immer zeichnet.
Insgesamt ganz nett, haut mich aber nicht vom Hocker. Wild Bill kommt übrigens nicht vor.
Ein Comic für den der den wilden Westen und rauchende Colts mag.

Gibts bei Amazon DER TOD VON WILD BILL – Hardcover-Comicalbum: (1999 Kult Edition)

oder mit ein bissen Glück für wenig Geld bei Ebay.